25.12.2010

Bonnie und Clyde aus Taunusstein, die Silvestergäste

Bonnie und Clyde werden mit uns zusammen ins Jahr 2011 rutschen. Sie sind schon ein paar Tage bei uns, Zeit zur Eingewöhnung brauchen die beiden sowieso nicht.

Bonnie oben, Clyde unten
Bonnie
Clyde

18.12.2010

Luna und Strolchi aus Oberursel

Seit gestern sind Luna und Strolchi im Tigerurlaub. Die Fahrt hatte einer von beiden nicht gut vertragen, jetzt sind beide aber angekommen und sehr aufgeschlossen.
Da beide Freigänger sind, ist natürlich der Drang nach draußen deutlich zu spüren. :-)

Strolchi

17.12.2010

TASSO-Newsletter: So viel Geld geben die Deutschen jährlich für ihre Haustiere aus


 
Die Deutschen geben Milliarden für ihre Haustiere aus. 
Trotz des Krisenjahres 2009 stieg der Umsatz im Bereich Heimtierbedarf im vergangenen Jahr um 2,2 Prozent auf insgesamt 3,6 Milliarden Euro an, so die Statistik des Industrieverbandes für Heimtierbedarf. Demnach gaben die Deutschen im vergangenen Jahr für Fertignahrung ihrer Haustiere insgesamt 2,6 Milliarden Euro aus. Insbesondere der Bereich „Snack“ wuchs stark an. Es wurden also deutlich mehr Leckerlies an Hund, Katze und Co. verfüttert. Für Bedarfsartikel und Zubehör wie beispielsweise Spielzeug waren es 909 Millionen Euro. Insgesamt also ein Milliardenmarkt, der entsprechend hart umkämpft ist. Die Summe, die Futtermittel-Hersteller in Deutschland daher jährlich für Werbung ausgeben, liegt ebenfalls im hohen zweistelligen Millionenbereich. Zwei Drittel aller Tierhalter kaufen das Futter im Lebensmitteleinzelhandel inklusive Drogeriemärkten und Discountern, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Beim Fachhandel kauft ein Drittel ein. Bedarfsartikel wie Spielzeug und Accessoires fürs Tier gehen allerdings zu 80 Prozent im Fachhandel über die Ladentheken.
 

04.12.2010

4linge aus Weilmünster

Ganz besonderen Spaß hatten wir in der vergangenen Woche mit Kaja, Fleckchen, Sava und Merlin. Die Mutter mit ihren drei Nachkommen waren zum ersten Mal bei uns. Dieser Anblick der erwartungsfrohen Bande war echt jedes Mal ein Highlight.

V.l.n.r.: Kaja, Merlin, Fleckchen und Sava

  

19.11.2010

Dicki aus Idstein

Im kleinen Katzenzimmer hat sich Dicki aus Idstein bereits nach 15 Minuten eingelebt. Der alte Herr ist schon 17 Jahre alt und lässt es ruhiger angehen.

Dicki

Mehr Bilder im Fotoalbum

Tommy und der Baldriansack

Nach überstandener ärztlicher Behandlung seiner vereiterten Bißwunde ist Tommy ganz der Alte.

Der Angriff auf den Baldriansack lief wie immer ab: Annähern, Anvisieren und dann Zuschlagen!

Schwitzkasten


14.11.2010

Lieblingstommy

Schlimm, schlimm...
Jetzt ist der liebe Tommy schon seit über 2 Wochen bei uns und es gab noch keine neuen Bilder...

Er ist wie immer, wenn er bei uns ist:
Er schmust, er erholt sich, er schläft viel und isst noch viel lieber...

Tommy 11/2010
Und gerade eben haben wir gemeinsam, nach Sebastian Vettel's Titelgewinn, den Sonnenuntergang genossen.

Jambo nach Kenia!

(unter Anderem das Beweisfoto, dass es sich hier tatsächlich um Tommy handelt... ;-)

10.11.2010

Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V., Tasso e.V. und Grüne fordern Registrierungspflicht für Haustiere

Presse-Mitteilung
 
 
Hattersheim - 8.11.2010 - Laut Aussagen der Tierschutzorganisation Tasso e.V. entläuft in Deutschland durchschnittlich alle 90 Sekunden ein Hund oder eine Katze. Die meisten landen in den ohnehin schon überfüllten und finanziell überforderten Tierheimen und verursachen dort pro Tier Aufwendungen von mindestens 11 Euro am Tag. Bundesweit entstehen somit jährliche Kosten im zweistelligen Millionenbereich.
Die effektivste Lösung des Problems liegt nach Philip McCreight von Tasso e.V. in einer flächendeckenden Kennzeichnung und Registrierung von Hunden und Katzen. "Pro Jahr spart Tasso e.V. den deutschen Tierheimen schon jetzt durch die Rückvermittlung von über 50.000 registrierten Tieren im Jahr ca. 9 Millionen Euro ein. Wären alle 13 Millionen Hunde und Katzen registriert, könnten die Tierheime jedes Jahr sogar um mehr als 20 Millionen Euro entlastet werden", so der Tierschützer.
Gemeinsam mit der tierschutzpolitischen Sprecherin von Bündnis 90/die Grünen im Hessischen Landtag, Ursula Hammann, setzen sich der  Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V. (bmt) und Tasso e.V. für die zügige Einführung einer gesetzlichen Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht in Hessen ein.
"Hessen kann Ernst machen mit dem Tierschutzgedanken, indem es als erstes Bundesland die gesetzliche Registrierungspflicht für Hunde und Katzen einführt. Eine besondere Konstellation, bei der alle Beteiligten profitieren: Tierheime, Tierhalter und Kommunen, die letztlich für die Unterbringung der Fundtiere zuständig sind", so Ursula Hammann.
In diesem Zusammenhang verweist Tasso e.V. darauf, dass mit der Registrierung die Kommunen nicht zusätzlich belastet werden. In Deutschland existieren bereits mehrere Haustierregister und eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich.
Ein positiver Zusatzeffekt der Registrierungspflicht ist der Rückgang ausgesetzter Tiere, wie Mike Ruckelshaus vom Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V. (bmt) betont: "Seit Einführung der gesetzlichen Registrierungspflicht für Hunde in der Schweiz im Jahr 2007 ist die Zahl der ausgesetzten Tiere erheblich gesunken. Dies ist ein bedeutender Fortschritt für den Tierschutz."
 

31.10.2010

Zooplus erhöht Prämie beim Partnerprogramm auf 4 %

Eine erfreuliche Nachricht kam vor kurzem vom Haustierbedarf zooplus.de. Über das Partnerprogramm wurden bislang 3 % des Umsatzes gutgeschrieben. Nun wurde diese Prämie auf 4 % erhöht.

Wir nutzen diese Gutschriften für unser Projekt bjerregardkatzen.de und über die Zeit kommt so einiges zusammen. Nutzen sie diese Links, wenn Sie bei zooplus.de einkaufen und unterstützen Sie so die liebenswerten Katzen in Bjerregard.

Thomas


Katzenshop Übersicht

17.10.2010

Mikka und Lala aus Frankfurt

Mikka und Lala sind zum zweiten Mal bei uns. Das trübe Herbstwetter wurde fast unvermeidlich zum "Motto" der Bilder.

Mikka oder Lala...

12.09.2010

Caius aus Weilrod

Der große Caius ist seit vorgestern wieder bei uns. Der Freigänger würde natürlich gerne raus. Entsprechend aufgeregt ist er immer die ersten Minuten, wenn man zu ihm ins Zimmer geht. Er lässt sich aber wunderbar mit allerlei Spiel und Leckerei ablenken!



11.09.2010

Uns' Tommy

Stammgast Tommy ist auch da.

Einer meiner Lieblingsgäste. Hier die neuen Bilder:




Tommy drin, Michel draußen


Thomas

Luna aus Schmitten

Eine Woche "Luna".
Besonderheit: nuckelt an ihrem Schwanz!
Ergebnis: Überraschung, wenn man sie morgens einmal von vorne nach hinten streichelt und nasse Finger hat. :-)

31.08.2010

Noch nachzureichen: Charly, hier "bei uns aus dem Ort"

Unser aller, aller nächster Cat-Sitting-Gast ist Charly. Erschrocken haben wir festgestellt, dass für ihn ein eigener Post noch fehlte...
"Soll nicht wieder vorkommen, alter Junge!"

25.08.2010

Molly aus Bad Homburg

Und hier die Bilder von Molly, die jetzt gar nicht mehr so scheue schwarze Dame aus Bad Homburg.


Lotti wohnt bald in Bad Homburg

Die sehr, sehr scheue Lotti taut langsam wie kaum eine Andere auf. Zunehmend ist sie aber entspannt und lässt das Streicheln zu.


23.08.2010

Reichlich was los im Tigerurlaub

So viele Katzen, da kommt man gar nicht mehr zum bloggen... ;-)

Zur Zeit sind zwei ganz scheue Damen zu Gast. Lotti, die dem Umzugsstress zuhaus entgehen will, taut nur ganz, ganz langsam auf. Nicht mal ein anständiges Bild hat sie bislang zugelassen.

Heute kam Molli, quasi ein Notfall, und hat Quartier im großen Katzenzimmer bezogen. Die Schwarze ist eigentlich gar nicht so scheu und wird rasch zugänglich werden.

Zuhause sind da noch Kitty und Maggy zu betreuen. Zumindest Kitty hat da mal gar keine Eingewöhnungszeit nötig... :-)

09.08.2010

Neu bei Facebook

Vielleicht hat es der Eine oder Andere bereits bemerkt:

Tigerurlaub hat jetzt auch eine Seite bei Facebook.

Viel Spaß beim Mitmachen!

Tigerurlaub

Wirb ebenfalls für deine Seite

Emma

Und seit heute ist die kleine Emma bei uns.
Die kleine Maus ist von Anfang an sehr zutraulich und es gibt kein akzeptiertes Schmuseende.

Willkommen Emma!

Juri aus Hasselbach

Nur für ein paar Tage ist Juri aus Hasselbach, sonst ein echter Draußenkater, ein echter Drinnenkater. Natürlich ist er pampig. Trotzdem holt er sich seine Schmuseeinheiten ab.

Nur für ihn gibt zur Linderung die "Jurikiste". Damit er wenigstens nicht auf sein gewohntes Sandbad verzichten muss.


Tigerurlaub eben.

08.08.2010

Maxi aus Friedrichsdorf

Fast ist seine Woche im Tigerurlaub vorbei und es gibt noch keinen Blogeintrag. Na sowas...

Maxi, der liebe schwarze Schmuser, der ja eigentlich Moritz heißt. ;-)



10.07.2010

37° im Tigerurlaub

Alle stönen wegen der Hitze. 37° sind dann doch etwas viel...


Ronja nimmt aber die ersten Strahlen der Morgensonne gerne mit:

27.06.2010

Sommer im Tigerurlaub

Hochsommer(temperaturen) im Tigerurlaub.


Zeit, um neue Wanderschuhe zu kaufen,

den Katzen beim Schmusen zuzuschauen,

sie morgens beim Checken auf der Terasse zu beobachten,

oder beim Abhängen auf der Holzterasse zu erwischen.

20.06.2010

Pepe und Maya, noch aus Oberursel

Seit vorgestern sind Pepe und Maya wieder im Tigerurlaub. Wie beim letzten Mal war anfangs Zurückhaltung angesagt, wie beim letzten Mal fiel diese am zweiten Tag...

Alles gut, mit den beiden Rackern!


06.06.2010

Tiggi, der Liebe

Zur Zeit ist der liebe Tiggi im Tigerurlaub.

Gerne sitzt er im Kratzbaum direkt am Fenster.


05.06.2010

Micky und Murphy in Neu-Anspach

Zwei Evergreens im Tigerurlaub sind die beiden "Dicken" Micky und Murphy in Neu-Anspach. Bei unserem letzten Besuch gelang auch ein Schnappschuß bei Murphy's Lieblingsspiel auf der Empore "Fang das Leckerli":



Micky, der eigentlich gar nicht dick ist, war währenddessen eher mit cool sein beschäftigt.

Kitty und Maggi in Neu-Anspach

Zwei Wochen lang haben wir Kitty und Maggi in Neu-Anspach betreut. Die liebenswerten Tiger waren zum ersten Mal Gäste im Tigerurlaub.
Kitty war sehr aufgeschlossen und genoss jede Streichel- und Bürsteinheit!
Maggi hingegen war zu scheu und blieb auf Distanz. Hat Spaß gemacht mit den Beiden!

30.05.2010

Nala und Filou aus Schmitten

Nala und Filou, zwei Stammgäste.
Nein, zwei Lieblingsstammgäste!

Luna aus Schmitten

Die treue Luna war zwei Wochen bei uns. Die liebe Dame zeigt ihr "2. Ich", sobald der Baldrian ins Spiel kommt. Immer wieder schön anzusehen...

09.05.2010

Bars und Velvet aus Bad Homburg

Bars und Velvet waren die letzten beiden Wochen bei uns zu Gast. Der freche Velvet war nur schwer im Zaum (und Zimmer) zu halten, der ruhige Bars holte sich seine Streicheleinheiten ohne Umwege ab.
Hat Spaß gemacht mit den beiden Hübschen.

14.04.2010

Bonnie und Clyde aus Taunusstein

Ein Kurztigerurlaub für Bonnie und Clyde aus Taunusstein. Die Beiden waren schon einige Male bei uns. Entsprechend kurz ist die Eingewöhnungszeit. Clyde ist einer der schnellsten "Ausbrecher" aus dem Katzenzimmer! Da muss man wirklich auf der Hut sein! :-)

Bonnie, seine Begleiterin, ist da etwas zurückhaltender und entspannt sich:


05.04.2010

City, der Wollknäuel aus Neu-Anspach

City aus Neu-Anspach ist schon ein alter Tigerurlaub-Hase. Sie war schon oft bei uns und darf mit Erlaubnis auch nach draussen.
Die Klappe findet sie immer in Lichtgeschwindigkeit...




04.04.2010

Jacky und Mäuschen aus Bad Homburg

Bereits seit letzter Woche sind Jacky und Mäuschen aus Bad Homburg bei uns zu Gast. Bislang haben wir sie zuhause betreut, nun sind sie hier zum ersten Mal in der Pension.

Jacky, ein forscher Schmuser, lebte sich genauso ein. Er war von Anfang an "zuhause".


Mäuschen, seine Gefährtin, ist da wesentlich zurückhaltender. Mittlerweile ist sie aber auch angekommen und holt sich ihre Schmuseeinheiten ab.


06.03.2010

Nicky in Neu-Anspach

Auf stolze 19 Jahre kann Nicky aus Neu-Anspach zurückblicken. Die liebe Katzendame wird zur Zeit von uns zuhause betreut.


02.03.2010

Moritz und Hexe aus Mainz

Die ersten Bilder von Moritz und Hexe, die seit Sonntag bei uns sind. Er ist etwas aufgeschlossener, die Madame braucht immer erst eine Einladung zum Schmusen. :-)

15.02.2010

Sid und Linus aus Bad Homburg

Seit Freitag sind Sid und Linus, auch aus Bad Homburg, zum ersten Mal bei uns zu Gast. Zu Hause hatten wir die beiden Hübschen bereits betreuen dürfen, nun ist der erste "echte" Tigerurlaub angesagt.


Bars und Velvet in Bad Homburg

Zur Zeit betreuen wir wieder Bars und Velvet in Bad Homburg. Sie sind in ein neues Heim umgezogen.


14.02.2010

WWF-Deutschland: Home


Wir haben heute eine Bengalkatze bei der Spendenaktion des WWF "beigetragen". Tiger waren schon "ausverkauft".
Gebloggt mit Flock Browser
von wwf-online